Halleneröffnung vom 4.8.2017

Wir haben Sie endlich wieder, unsere Ost-Arena !


Offizielle Eröffnung der Sporthalle Borna-Ost mit musikalischer Umrahmung von "Musikhaus Giolbas Borna"


Wir waren natürlich dabei !

 

Danke auch an die Volleyballer des SV Einheit Borna die den Spaß mitgemacht haben ! ;-)

Trainingslager vom 4.8 - 6.8.2017

 

Die Herren des Bornaer HV bereiteten sich am Wochenende zusammen mit den Sportfreunden vom TSV Oelsnitz auf die kommende Saison in der Sporthalle Borna Ost vor. Nach der offiziellen Wiedereröffnung der Halle am Freitag wurde das ganze Wochenende trainiert und getestet. Samstag Nachmittag wurde noch ein Testspiel gegen die Handballer vom SV Aufbau Altenburg bestritten und heute wurde das Trainingslager mit einem Spiel gegen die Oelsnitzer beendet.

 

Gut gewappnet geht man nun in die letzten Wochen der Vorbereitung bis zum Pokalspiel am 26. August in Belgern.

Bornaer Handballer vor Rückkehr in die alte neue Wirkungsstätte

Damit die Sommerpause nicht zu lang wird gibt es hier mal einen kleinen Rückblick auf die vergangene Saison und einen Vorgeschmack auf die kommenden Wochen bis der Spielbetrieb wieder startet.....

„Ost-Arena“ erscheint in neuem Gewand !

Der Sommer steigert sich zum Höhepunkt. Zeit für die Handballer in die Saisonvorbereitung zu starten. Mit zwei Bezirks- und einer Kreismannschaft auf Erwachsenenebene startet man mittlerweile in die 9. Saison der Vereinsgeschichte. Voller Vorfreude steigen die Teams des BHV 09 in das Training in der grundsanierten Sporthalle Borna Ost. Die Jugendmannschaften sind schon einige Wochen länger im Training und nutzten die neue Halle bereits ausgiebig. Mit einer B - Jugend (männlich) und einer D - Jugend (gemischt) gehen sie in diesem Jahr im Bezirk Leipzig auf Punktejagd.

 

Die Frauen um die Trainer Christian Geißler und Benjamin Wicklein erwartet ein spannendes Jahr. Durch Zu- und Abgänge lässt sich das Leistungspotential nur erahnen. Dennoch möchte man das verpasste Ziel der vergangenen Runde ( Platz 1-3 ) gerade rücken. Nach tollem Start konnte man leider die gezeigten Leistungen nicht bestätigen. Bedingt durch Verletzungen und beruflichen Terminen brach man personell leider ein. Trotz starker Moral und Einsatzwillen war es eine inkonstante Saison, in der am Ende der siebte Tabellenplatz herausgesprungen ist. Die kommende Saison startet in zwei 8er - Staffeln, in denen sich die jeweils 4 Besten für die Runde zur Bezirksmeisterschaft qualifizieren.  Mit neuer Motivation und der persönlichen Weiterentwicklung aller sollen die Playoffs angepeilt werden.

 

Für die erste Mannschaft um Trainer Danny Müller begann ein komplett neues Abenteuer. Nach diversen Veränderungen im Kader und dem aufgezwungenen Abstieg aus der Bezirksliga musste man sich komplett neu aufstellen. Nach einer guten Vorbereitung und dem geglückten Saisonstart, entwickelte sich eine Saison zwischen Himmel und Hölle. Auf Niederlagen der Marke „peinlich“ folgten Siege gegen die Spitzenteams. Dieses „Hin und Her“ erstreckte sich über die gesamte Saison. Einzig die Bereitschaft zu kämpfen und alles zu geben konnte man in jedem Match in die Waagschale werfen. Ohne personelle Änderungen möchte man sich im kommenden Jahr spielerisch und persönlich weiterentwickeln und dem Team neue Facetten verabreichen. Mehr Variabilität und Stabilität sollen Grundstein für eine möglichst erfolgreiche Saison sein. Dass die Männer wieder Lust auf eine neue Spielzeit verspüren, zeigte sich bereits in guten Ansätzen in den ungezwungenen Freundschaftsspielen der Sommerpause.

 

Trainer André Zötzsche hatte eine schwere Saison hinter sich. Nach dem Abgang von Torschützenkönig N. Eckardt in die 1. Männermannschaft und extremen personellen Engpässen, konnte man lediglich 3 Spiele für sich entscheiden. Zur Rückrunde tauschten dann auch noch Alexander Jugel und Bryan Haimerl die Mannschaft, worauf sich beide Teams erst einstellen mussten. Dennoch konnte man die Rückrunde äußerst positiv gestalten. Die neu gewonnene Motivation konnte man sowohl im Kreisderby gegen Regis-Breitingen bestaunen, als auch gegen den Vizemeister TuS Leipzig Mockau. Beide Spiele gewann man mit einem Tor Vorsprung. Insgesamt konnte man 5 der 10 Spiele für sich entscheiden. In der kommenden Spielzeit gilt es die nachrückenden Jugendspieler Justin Ruppert und Hasan Colak in den Erwachsenenbereich zu integrieren. Mit diesen und dem gewohnten Personal möchte man einen sicheren Mittelfeldplatz erkämpfen.    

Termine

 

Empfehlen Sie diese Seite auf:

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Bornaer Handball Verein 09 e.V.

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.