- MÄNNER I -

Update am 05.04.2023

 

Reihe 2: Timur Kilincer, Benjamin Wurzer, Denny Wiesner, Nico Eckardt, Fabian Hoppe, Benjamin Wehner, Rene Müller, Mike Eckardt

 

Reihe 1: Bryan Haimerl, Florian Pohl, Thomas Dulc, Ron Heidolf, Alexander Jugel

 

 

@ Ost Arena Borna

Spielberichte

Alle aktuellen Spielberichte finden Sie hier.

Spielplan

Interesse uns bei einem Spiel zu unterstützen?

Dann schauen Sie hier vorbei und schreiben Sie sich die Termine auf.

Tabelle

Immer auf dem neuesten Stand bleiben, dank dem Handball-Verband-Sachsen.

TRAININGSZEITEN

 

 

Mittwoch: 19:00 Uhr - 20:30 Uhr

 

Freitag:    19:00 Uhr - 21:00 Uhr

aktueller Spielbericht

Bezirksliga Leipzig

 

 

Bornaer HV 09 - HSG Neudorf/Döbeln II - 35:25 (20:10)

 

BHV bringt deutlichen Halbzeitvorsprung über die Runden

 

Am vergangenen Samstag hatten die Bornaer Handballer die zweite Vertretung der HSG Neudorf/Döbeln zu Gast in der Sporthalle Borna Ost. Nach 3 Niederlagen in Serie war es höchste Zeit, die Heimstärke wieder unter Beweis zu stellen und 2 Punkte einzufahren. Nach langer Zeit konnte man endlich wieder auf einen vollen Kader zurückgreifen und ohne große Verletzungssorgen ins Spiel gehen. Auch die Döbelner Mannschaft reiste in ordentlicher Mannstärke an und wurde dabei von einigen Spielern aus dem Verbandsligakader unterstützt.

 

Die Gäste gingen zwar mit 0:2 in Führung, doch der BHV zeigte sich unbeeindruckt und wurde schnell wachgerüttelt. Mit jedem Angriff der HSG kam die Bornaer Abwehr besser ins Spiel, indem sie sich immer weiter auf die Spielzüge einstellte. Im Mittelblock von Mike Eckardt und Timur Kilincer gab es kaum ein Durchkommen. Im Angriff durften sich beide phasenweise ihre verdiente Pause nehmen und wurden, sofern es denn dazu kam, durch frische Kräfte für die Offensive ersetzt. Denn viele gewonnene Bälle wurden sofort in den Tempogegenstoß und in einfache Tore durch Ron Heidolf und Alex Jugel umgemünzt. So wurde der Spielstand bereits nach 6 Minuten auf 6:4 gedreht und im Laufe der ersten Halbzeit weiter ausgebaut. Wie gut das Defensivverhalten wirklich war, zeigt ein Blick auf das Spielprotokoll ab der 16. Minute - beim Stand von 11:8 bekam der BHV in Hälfte Eins nur noch 2 Gegentreffer von der Rechtsaußenposition. Auf der Habenseite stehen 7 Treffer in Serie für die Hausherren. In dieser Phase kam auch Torhüter Benjamin Wehner besser in die Partie und konnte einige Bälle entschärfen, falls der Defensive doch mal ein Gegenspieler entflohen ist. Nach zwei weiteren Treffern ging es mit der wohlverdienten 10 Tore Führung in die Halbzeitpause (20:10).

 

Nach wenig Gesprächsbedarf ging es in die zweite Hälfte, in der die Döbelner es mit einer Manndeckung gegen Spielmacher Denny Wiesner probierten. Die Angriffe des BHV wurden dadurch etwas zäher und es brauchte mehr Zeit und Bewegung, um in geeignete Abschlusssituationen zu kommen. Doch dies tat dem deutlichen Vorsprung aber keinen Abbruch, denn die Gäste schafften es nicht, daraus Profit zu schlagen und konnten nie nennenswert verkürzen. Nach 45 Minuten warf der torhungrige Nico Eckardt (6 Tore in der zweiten Halbzeit) den Treffer zur höchsten Führung der Partie (30:17). Die Abwehr zeigte sich weiterhin stabil und sorgte noch für einige Ballgewinne und Tempogegenstöße. Hier zeigte man dann aber Nerven und ließ einige Großchancen liegen. 

Die Entscheidung war da aber schon längst gefallen, weshalb das Spielgeschehen etwas ruhiger wurde und sich der Vorsprung wieder bei etwa 10 Toren einpegelte. 

 

Der Bornaer HV gewinnt das Spiel dank einer grandiosen Abwehrleistung in der ersten Halbzeit verdient mit 35:25 und geht mit einem guten Gefühl in die kurze Osterpause, bevor es am 16. April zum Nachholspiel beim Tabellenführer SV Lok Leipzig-Mitte II kommt.

 

Für Borna spielten:

B. Wehner, F. Hoppe, T. Dulc (im Tor) - N. Eckardt (8), R. Heidolf (7), A. Jugel (7), T. Kilincer (5), D. Wiesner (5), B. Haimerl (2), F. Pohl (1), M. Eckardt, R. Müller, B. Wurzer

Druckversion | Sitemap
© Bornaer Handball Verein 09 e.V.

Diese Homepage wurde mit IONOS MyWebsite erstellt.